Vergütungen und Zuschüsse zu Photovoltaikanlagen

Auflistung nicht vollständig! Ohne Gewähr aber nach bestem Wissen.
Bitte fragen Sie bei der Abklärung die betreffenden Institutionen. Für Kunden übernehmen wir dies, wenn gewünscht.


Finanzielle Fördermöglichkeiten des Bundes (KEV)

Die einzelnen Fördermöglichkeiten von Photovolataik sind auch abrufbar bei:
www.energiefranken.ch
Es ist sinnvoll Gemeinde, EW und Kanton zu fragen, da es öfter Änderungen gibt.

Kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) (kaum Chancen, Stand 2017):
- Infos von Swissgrid, sowie vom Bundesamt für Energie (BFE)
Dafür aber:
-
Antrag auf Kostendeckende Einspeisevergütung (KEV)


Steuerabzug:
Meist sind Photovoltaikanlagen steuerabzugsberechtigt. Bei einem Grenzsteuersatz von 25% spart man bei einer Investition von z.B. 10'000  2'500. Bei Neukauf eines Hauses oder wenn die Anlage zum Erreichen der Minienergievorschriften nötig ist, kann kein Steuerabzuggeltend gemacht werden.

Und bedenken sie: geld auf der Bank bedeutet heute zu Tage meist ein Verlusst.
Es gibt nicht viele Investitionen die sich fast garantiert lohnen und abbezahlen und gratis ein gutes Gewissen erzeugen :-)

Sie haben Informationen über zusätzliche Förderungen? Schreiben Sie es uns! Mail to





© Solarblitz.ch